Europapark Teil II

Heute gibt es noch einen Nachtrag zum Shooting im Europapark.
Vor einigen Wochen kam der Auftrag „Halloween Familie- Kindershooting im Europapark. Die Themen bzw. versch. Locations wurden uns vom Europapark per mail mitgeteilt. Morgens um 7 Uhr haben wir (Calvin, Manni und ich) uns auf den Weg nach Rust gemacht. Im Gepäck waren Aufsteckblitze und ein Hensel Porty…man weiß ja nie was einem erwartet :-)

Nach einem kurzen Abstecher zum MC Donald waren wir um 9 Uhr vor Ort. Kurze Formalitäten am Eingang damit wir mit dem Auto in den Park fahren konnten. Der Europapark ist recht groß und von daher wurde uns ein Elektrowagen zur Verfügung gestellt um die Ziele schneller zu erreichen.

Das Wetter war recht wechselhaft….Sonne, Wolkenmix, die Kinder der ersten Familie recht klein und von daher haben wir uns für die Aufsteckblitze entschieden.

Gründe dafür:

-Mobilität (leichteres Gepäck)

-Kinder bewegen sich (laufen, spielen etc….) und  von daher sind Aufsteckblitze einfacher da hier eine Abstandsveränderung von Model zum Blitz durch TTL ausgeglichen wird.

Um die kleinen Aufsteckblitze zu schonen und auch bei Bedarf mehr Leistung zu erreichen waren 2 Nikon SB 900 zusammen mit einem silbernen Reflexschirm im Einsatz. Auf der Kamera Nikon D3S war ein weiterer SB 900 als Master im Einsatz.
Für ein sicheres Auslösen der Blitze sorgten Funkauslöser von Radiopopper die das ITTL Signal der Nikonblitze sicher per Funk übertragen. Normalerweise funktioniert die Übertragung per Infrarot bei Nikon recht zuverlässig, doch beim Einsatz von einem Reflexschirm werden ja die Blitze vom Schirm verdeckt und von daher ist der Sichtkontakt von Master und Slave unterbrochen. Dazu noch teilweise starkes Sonnenlicht welches auch die Infrarotübertragung stört.

Manni war der mobile Blitzhalter :-) und somit konnten wir uns frei bewegen und auch Laufbilder erstellen.

Nach 2 Std. haben wir eine kurze Mittagspause gemacht und danach ging es weiter mit zwei weiteren Kindern.
Wie Ihr seht…Calvin ohne Pommes geht nicht ! :-)

Hier paar Ergebnisse nach der RAW Entwicklung von Lightroom.

Die Bildauswahl vom Europapark wurden anschließend von Calvin weiter bearbeitet und ist in der Werbung für Halloween 2011 zu sehen.

Noch paar Infos zu den Einstellungen:

Das Blitzen mit den SB900 und den Radiopopper arbeitet absolut zuverlässig und alles lässt sich von der Kamera aus steuern.
Nikon D3S – manueller Modus – ISO 200 – Blitz auf ITTL mit Blitzbelichtungsspeicherung. Somit werden alle Aufnahmen gleich belichtet und lassen sich hinterher in Lightroom wunderbar synchronisieren.

Calvin hat noch paar Making of geschossen welche hier zu sehen sind:

Gegen 18 Uhr hat Calvin mit dem Hensel Porty die Truppe vom Marc Terenci fotografiert und danach haben wir noch DJ Bobo bei seinem Konzert aufgenommen:

22 Uhr…..ein langer Tag neigte sich dem Ende….zumindest für mich.
Calvin und Manni haben sich anschließend noch die Horror Show von Marc Terenci gegeben. Die brauchten noch den Nervenkitzel :-)

Allzeit “Weisches Lischt” wünscht Euch Matthias :-)

10 Kommentare bei “Europapark Teil II”

  1. Benjamin sagt:

    Schöner Beitrag Matthias und vor allem sehr interessant mal so einen Ablauf zu verfolgen.

  2. Oliver sagt:

    Hallo. Sehr interessanter Beitrag, gefällt mir sehr. Würde gerne noch mehr über die Radio Popper erfahren. Außerdem interessiert es mich wie man sinnvoll mit dem Blitzbelichtungsspeicher on Location (also instabiles Wetter, herumlaufende Kinder, ) arbeitet und welchen Vorteil dann iTTL hat.

    Grüße
    Oliver

  3. Nils sagt:

    Schließe mich Benjamin an, schöner Beitrag.
    Finde es cool wenn man die Gelegenheit bekommt, einem Profi wie Dir bei der Arbeit quasi über die Schulter gucken zu können!

  4. Matthias Landsgesell sagt:

    @Oliver
    mehr zu den Radiopopper findest Du hier: http://www.radiopopper.com/
    Den Blitzbelichtungsspeicher verwendet man am besten wenn das Model steht. Beim laufen, bzw. wenn sich der Abstand verändert wird normalerweise ohne fotografiert. Außer man hat einen mobilen Blitzhalter (wie Manni). Dieser kann ja mitlaufen und den Abstand immer gleich halten. Instabiles Wetter heißt ja nicht Sonne Wolkenmix im Sekundentakt während dem fotografieren.
    Und wenn wirklich gerade die Sonne kommt muss man sowieso frisch ein messen da ja die Kamera auf manuell steht.
    Geht natürlich auch mit Zeit- oder Blendenautomatik, nur so haben die Aufnahmen Schwankungen in der Belichtung und das macht ein synchronisieren der RAW Entwicklung schwer, bzw. unmöglich.

    Arbeitet man mit ITTL und Blitzbelichtungsspeicher laufen die Blitze wie auf manuell nachdem die Blitzbelichtungsspeicherung gedrückt wurde. Von daher gibt es keinen Vorteil mehr beim fotografieren außer das sich alles von der Kamera aus einstellen oder verändern lässt. Könnte genauso die Blitze auf manuell laufen lassen und alles von Hand einstellen. Nachteil dabei….das ermitteln der richtigen Blitzleistung dauert doppelt so lange wie mit ITTL.

    LG Matthias

  5. Phil I sagt:

    Hey,

    super Beitrag, echt interessant zu lesen und zu verfolgen wie ihr so einen Ablauf gestaltet und was für bilder rauskommen, klasse, mehr davon!

    Was mich noch besonders interessiert ist der direkte Vorteil von der RAW Entwicklung im Lightroom gegenüber Photoshop, da hab ich noch so gar keinen Einblick.

    Ansonsten nochmal, schöner Beitrag, einfach klasse ;)

    Liebe Grüße

    Phil

    • Matthias Landsgesell sagt:

      Phil,
      Du kannst mit CS5 was die Entwicklung betrifft alles machen wie mit LR3 auch.
      Nur geht es besser in LR…bzw. schneller da die Werkzeuge und Presets etc…. rechts und links angeordnet sind.

      LG Matthias

  6. Hi Leute, hab zwar schon über Twitter gefragt, wurde aber wohl übersehen. Wie habt ihr im 6. Bild den Rauch erzeugt bzw. mit welchem Gerät? Sonst kann ich Euch echt nur loben … die Bilder sind echt klasse geworden!

    Gruß, Steffen

  7. PrestonJAN28 sagt:

    I had a desire to begin my commerce, nevertheless I didn’t earn enough amount of cash to do this. Thank God my dude advised to take the personal loans. Hence I took the short term loan and made real my desire.

Kommentar schreiben

You must be logged in to post a comment.

Unbenanntes Dokument